Schneller online shoppen – mit Spring

Schneller online shoppen - mit Spring

Screenshot: shopspring.com

Das Startup Spring macht es möglich, Artikel in einem Online Shop schneller und bequemer zu bestellen. In diesem News-Post habe ich mir die App etwas genauer angeschaut.

Eines der Hauptprobleme beim Online Shoppen ist die Tatsache, dass die gesamte Prozedur vom Login über den Warenkorb bis zur Bestätigung über den Einkauf per E-Mail eine Ewigkeit dauern kann. Auf diesem Weg können viele unberechenbare Dinge passieren:

Jemand könnte den User zum Beispiel ablenken indem er ihm etwas erzählt. Auch eine E-Mail kann die Konzentrationsfähigkeit des Online-Käufers beeinträchtigen. Das beeinflusst wiederum die Conversion Rate des Online-Shops, sie geht in den Keller – was keinen Betreiber freuen kann.

Die App Spring will das ändern, indem sie den Prozess des Einkaufens in einem Online-Shop auf einen einzigen Klick oder „Swype“ auf einem Smartphone reduziert. Die Entwickler aus New York haben die App so konzipiert, dass User bzw. Käufer über die Neuheiten ihrer Lieblingsmarken und Designer informiert werden.

Das Ganze erinnert optisch etwas an Instagram. Nach Likes, Kommentaren und Share-Buttons sucht man hier allerdings vergeblich, denn gerade das sorgt traditionell für jede Menge Ablenkung. Stattdessen sind das Layout und die Abwicklung so einfach gehalten, dass einer schnellen Bestellung nichts mehr im Wege steht: nach der Eingabe der Lieferadresse und der gewünschten Größe, muss man nur kurz runter swypen und der Einkauf ist damit abgeschlossen.

Mehr Infos zur App gibt es unter https://www.shopspring.com/

  Türen mit dem Smartphone öffnen - das Schloss-System Lockitron

Anzeige









0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.