Kevin Rose startet seinen Messenger Tiiny

Kevin Rose startet seinen Messenger Tiiny

Screenshot: tiiny.com

Kevin Rose, der Gründer von Digg, hat den Start seines neuen Messengers Tiiny bekanntgegeben. Was hinter dem Projekt steckt, erfahrt ihr in diesem kurzen Post.

Tiiny ist ein Messenger, dessen Nachrichten sich selbst löschen. Es handelt sich um eine App fürs iPhone, in der Nachrichten nach 24 Stunden gelöscht werden (über diese Funktion verfügt auch der Messenger Snapchat und einige andere Apps).

Mit Tiiny kann man Bilder und Videos verschicken, die dann in einem 212×212-Pixel-Gitter dargestellt werden. Diese Größe soll für die wichtigsten Momente ausreichend sein, so die Entwickler. Die Autorisierung findet über den eigenen Twitter-Account statt. Was Android-Geräte betrifft, so könnte es in Zukunft eine entsprechende Version geben, vorausgesetzt der Messenger wird populär.

Zur iPhone-App geht’s hier lang: http://tiiny.com/

  LikeThatStyle - Shazam für Mode (Startup-Inspiration)

Anzeige









0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.