5 Beispiele für eine virale Social Media Kampagne

virale-social-media-kampagnen

Im Netz bin ich über eine interessante Geschichte über eine Social Media Kampagne gestolpert: Im Jahr 1864 hat sich ein Cognac-Produzent aus dem Osten ein Imperium aufgebaut indem er eine virale Social Media Kampagne startete.

Wie ging das damals überhaupt ohne Facebook und Google+ und welche Beispiele für eine erfolgreiche Social Media Kampagne gibt es heute? Kann man sich als Startup die eine oder andere Kampagne vielleicht sogar abschauen? Genau diese Fragen kläre ich in diesem ausführlichen Post.

Machen wir mit der spannenden Geschichte weiter. Um seinen Cognac besser zu vermarkten, hat sich der gerissene Unternehmer Folgendes überlegt: Er engagierte einige Dutzend Studenten und schickte Sie in die örtlichen Kneipen.

Dort angekommen, haben sie nach dem vorzügliche Cognac des jungen Unternehmers gefragt, den es aber zu der Zeit in keiner der Kneipen gab.

Daraufhin fingen die wütenden Studenten eine heftige Schlägerei an. Und jetzt kommt’s: In den nächsten Wochen hat die lokale Presse sehr ausführlich über diese „skurrilen“ Vorfälle im Zusammenhang mit dem „beliebten“ Cognac berichtet – ein etwas ungewöhnliches Beispiel für eine Social Media Kampagne.

Welche Vorteile hat Social Media Marketing für Startups?

Vergleicht man die Möglichkeiten und die Kosten für klassische Marketing-Kanäle, zum Beispiel Banner-Werbung, Anzeigen in Zeitungen oder TV-Spots, wird schnell deutlich, dass Social Media eine Reihe von vorteilen bieten, die wichtigsten 4 sind:

  • Eine Social Media Kampagne ist um Einiges günstiger als eine „klassische“ Kampagne. Auch der ROI (Return on Investment) erfolgreicher Kampagnen wird dies offen legen. Hinzu kommt noch, dass jeder Kontakt mit der Zielgruppe einen realen Wert hat, im Gegensatz zur traditionelle Werbung.
  • Die gewählte Zielgruppe kann besser erreicht und genauer angesprochen werden. Auch die Beliebtheit von Social Media ist nicht zu übertreffen, wie die untere Statistik deutlich zeigt:

Infografik: Social Media frisst die meiste Online-Zeit | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

  • Als Startup kann man sofort feststellen ob eine Social Media Kampagne ihre Wirkung entfalten konnte. Das Feedback der Zielgruppe ist genauer und kann Zeit und Ressourcen sparen.
  • Höhere Loyalität der Zielgruppe, da Social Media sehr stark mit sozialen Beziehung unter Menschen assoziiert werden und das Produkt so „vermenschlicht“ wird.
  Ice Bucket Challenge - so funktioniert eine virale Kampagne

Es gibt also mehr als einen Grund auf Social Media Kampagnen zu setzen. Aber wie sieht so eine Kampagne in der Praxis aus und von welchen Social Media Strategien kann sich ein Startup inspirieren lassen? Dafür habe ich mir 5 Beispiele für eine Social Media Kampagne genauer angeschaut:

1. Beispiel: Das Projekt „eepybird“ (The Extreme Diet Coke and Mentos Experiments)

Wer kennt dieses Video nicht: Stephen Voltz und Fritz Grobe haben 2007 mit diesem Video auf den Vedeo-Hosting-Dienst eepybird aufmerksam machen wollen. Daraus ist ein Klassiker für Social Media Kampagnen entstanden:

2. Beispiel: Das Projekt „eepybird“ (The Extreme Sticky Note Experiments)

Auch dieses Beispiel für eine gelungene Social Media Kampagne hat für jede Menge Resonanz gesorgt. Die beiden Gründer haben mit Ihren viralen Aktionen und Videos viele Preise abgeräumt, wie zum Beispiel den „Webby Award for Viral Video“ (2007). Sie wurden auch von den Lesern der GoViral.com als „die wichtigste Online-Marketing-Kampagne des Jahrzehnts“ (2009) bezeichnet. Da können sich Startups ruhig eine Scheibe abschneiden.

3. Beispiel: Kreativ-Festival „Imagine RIT“

Auf die virale Wirkung von solchen kreativer Kurz-Videos setzen auch andere Unternehmen. Dieses Beispiel zeigt eine Social Media Kampagne von „Imagine RIT“, eines Kunst- und Innovation-Festivals, auf dem Kunst und Wissenschaft aufeinander treffen.

 4. Beispiel: „Pepsi Like Machine“

Der Hersteller des Erfrischungsgetränks Pepsi-Cola hatte eine interessante Idee. Um mehr „Likes“ zu generieren, hat sich das Unternehmen bei seiner Social Media Kampagne technisch etwas ins Zeug gelegt:

5. Beispiel: CWS-boco  „For a cleaner world“

Um nicht zu viel zu verraten: Die Kampagne „For a cleaner world“ des Unternehmens CWS-boco nutzt geschickt ein aktuelles politisches Thema und zieht gekonnt Parallelen zu seinem Produkt.

Fazit:

Virale Social Media Kampagnen sind sehr interessante und effektive Werkzeuge, um Marketing zu betreiben (z.B. für Branding oder Verkauf). Auch für Startups lohnt sich ein Blick auf den Kanal Social Media allemal!

Anzeige









0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.