Structure Sensor macht aus mobilen Geräten 3D-Scanner

Structure Sensor
by Occipital
on Sketchfab

Das Unternehmen Occipital hat einen 3D-Scanner für mobile Geräte, wie z.B. das Tablet entwickelt. Mit Hilfe der Daten, die „Structure Sensor“ sammelt, können sehr detailgetreue 3D-Modelle erstellt werden.

Mit dem 3D-Scanner Structure Sensor wird das iPad um eine spannende Funktion erweitert. Das Gadget nutzt beim Scannen infrarote Dioden, die auch das Scannen im Dunkeln möglich machen. Um die Technologie zu entwickeln und zu optimieren, bzw. um die dafür nötige finanzielle Unterstützung zu bekommen, haben die Entwickler ihr Projekt auf Kickstarter veröffentlicht.

Dort konnten sie für Structure Sensor 1,3 Millionen US-Dollar einsammeln. Nun kann man das 3D-Gadget für 499 US-Dollar kaufen. Mit einer dazugehörigen App, einer Tablet-Kamera und einem 3D-Drucker lassen sich diese Scans in beeindruckende reale 3D-Objekte verwandeln.

Hier geht’s zum 3D-Scanner Structure Sensor.

  Kevin Rose startet seinen Messenger Tiiny

Anzeige









0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.