Selbständig – 4 Nischen für Startups

Selbständig zu sein, das ist ganz nett und so, aber ein Vorreiter im Business zu sein, wie Steve Jobs oder Jeff Bezos es vorgemacht haben, ist um Größenordnungen spannender und sehr viel aufregender oder? Einerseits ist das richtig. Praktisch gesehen ist das allerdings extrem schwierig und sehr sehr riskant.

Viel sicherer ist es, sich in einer bereits bewährte Nische selbständig zu machen und darin neue Perspektiven und Möglichkeiten zu suchen und zu finden. Deshalb schaue ich mir heute 4 vielversprechende Nischen für die Selbständigkeit an, die auch in Zukunft den Ton angeben werden.

 

1. Nische: FOOD oder „du bist was du isst“

(Bio-Lebensmittel, vegetarisches und veganes Essen)

Es ist kein Geheimnis, dass gerade jetzt gesunde Lebensmittel immer mehr zum Trend werden. Bio-Lebensmittel und gesunde Lebensmittel ohne Zucker und andere Zusätze sind schon lange kein Luxus mehr. Vor allem unter jungen Menschen gehört das Thema Essen zum persönlichen Lifestyle dazu.

Wir essen schon lange nicht nur, um unseren Energiebedarf zu decken. Das, was wir essen (und trinken) und wo wir es tun, sagt inzwischen genau so viel über uns aus wie unsere Klamotten oder das Auto, mit dem wir unterwegs sind. Überall verziert der grüne Aufkleber „BIO“ alles Mögliche (leider nimmt das oft auch seltsame Züge an, wenn zum Beispiel Kleidung damit „markiert“ wird).

Es gibt inzwischen immer mehr Läden und Lädchen, wo ausschließlich gesunde und frische Lebensmittel wie Obst- und Gemüse-Salate angeboten werden. Laut Google hat sich an der Popularität von gesundem Essen zwischen 2007 und 2012 kaum etwas geändert, während wir ab da und bis heute einen stetigen Anstieg des Trends erleben. Hier müsste man als Selbständiger allerdings etwas Erfindungsgeist zeigen, um Konsumenten mehr gesunde Alternativen anzubieten.

Selbständig – 5 Nischen für Startups

Screenshot: google.de/trends

Lange Rede kurzer Sinn: Dieser Trend wird noch eine Weile anhalten und er bietet Menschen, die sich mit Lebensmitteln auskennen und sich selbständig machen wollen, gute Chancen und Perspektiven: Deshalb könnte es sich auch in Zukunft durchaus rentieren, einen traditionellen Bio-Laden zu eröffnen oder sich für die Zielgruppe der Vegetarier zu entscheiden.

Das wichtigste für ein Bio-Geschäft ist vor allem seine Lage. Hier muss darauf geachtet werden, dass sich der Laden in der unmittelbaren Nähe zum Konsumenten befindet. Für die Produktion solcher Lebensmittel braucht man unbedingt gute Rezepte, hochwertige Zutaten, eine entsprechend ausgestattete Küche und gute Transport-Möglichkeiten (Logistik).

 2. Nische: KIDS

(Kinder-Bekleidung, Kinder-Spielzeug, Kinder-Nahrung)

Zu den aktivsten und stetig wachsenden Nischen zählt zweifellos auch der Bereich der Babynahrung, der Kinder-Bekleidung, der Möbel und andere Artikel für die kleinsten Konsumenten. Gerade online wächst die Nachfrage nach Produkten für Kinder stabil. Das deutsche Startup windeln.de (das deutsche Analogon zu Diapers.com von Amazon) zum Beispiel habe im vergangenen Jahr einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro gemacht.

Das ist eine Verdopplung zu 2012. Viele Experten sind überzeugt, dass die Preise in dieser Nische die nächsten 5 Jahre stets wachsen werden. Zu diesem Ergebnis kamen sie, nach dem sie die positive Demografie und das Wachstum des verfügbaren Einkommens analysiert hatten.

  Kollektives Bewusstsein – 3 Probleme im Crowdsourcing und wie man sie lösen kann

Auch Bereiche Körperpflege und Marken-Klamotten für Kinder sind Gewinn versprechende Nischen, die auch für zukünftige Startups und Selbständige interessant sein könnten. Darüber sollte man bei der Gründung auf jeden Fall nachdenken.

selbständig-machen_nischen

Screenshot: google.de/trends

Zur Inspiration:

4Moms, Babyhaven, Happy Family Brands.“

3. Nische: mHEALTH (mobile Health)

(Apps und Services entwickeln)

Mit jedem Tag wird unsere Welt dynamischer und mobiler und die Verbindung zwischen Mensch und Technik immer enger. Ein weiterer Trend: Wir werden immer älter und brauchen mehr medizinische Analysen, Therapien und Behandlungsmöglichkeiten. Daraus resultieren automatisch mehr Kosten für die Untersuchung, Überwachung und Pflege von älteren Mitmenschen. Was bedeutet das?

Auch die Medizin benötigt schon heute Innovationen und muss umdenken! Die Gesundheitsbranche brauch unbedingt bequeme und einfache Anwendungen und Apps, die sowohl für Patienten als auch für Ärzte nützlich sind. Mit mobilen Services in der Nische HEALTH kann man sehr viel Geld und Zeit sparen.

Eine Fernüberwachung von chronisch kranken Menschen zum Beispiel, kann viele praktische Probleme umgehen oder lösen. Am wichtigsten ist hier natürlich die Gewährleistung der Sicherheit. Solche Apps müssen zuverlässig und einwandfrei funktionieren.

Besonders wichtig sind hier auch die juristischen Details und der Datenschutz. Deshalb sollte man sich intensiv mit der Materie auseinandersetzen, bevor man sich als Startup an die Entwicklung solcher Apps traut! Sind diese Anforderungen erfüllt, kann diese Nische sehr attraktiv sein.

Tipp für Selbständige und Startups:

HealthTap, Patient Conversation Media und Informatics Group.

4. Übersetzer gesucht

(Webseiten, Unterlagen und Gespräche kompetent übersetzen)

Obwohl die Welt oft klein zu sein scheint, gibt es sehr viele unterschiedliche Sprachen und Dialekte, über 6000, um genau zu sein. Warum ist das interessant? Die Tourismus-Branche gehört zu den profitabelsten Bereichen, nicht zuletzt durch den Umzug ins Netz.

Auch das Einladen und Einbeziehen von Spezialisten aus dem Ausland wird inzwischen oft praktiziert. In diesen beiden Bereichen (und einigen mehr) müssen vor allem Sprachbarrieren überwunden werden, so schnell es geht und genau von diesem Trend können Menschen profitieren, die sich selbständig machen wollen. Aber wo genau?

Vielversprechende Möglichkeiten eröffnet dabei die sprachliche Anpassung von Firmen-Websites. Viele kleine und große Unternehmen erweitern ihr Geschäft und operieren inzwischen global. Logischerweise werden dringend Fachleute benötigt, die Websites für Geschäftspartner authentisch und professionell übersetzen.

Zum Beispiel bieten viele US-Firmen für Gesundheitswesen bereits heute ihre Dienstleistungen in Südamerika, Kanada und Europa an. Die Übersetzung von offiziellen Unterlagen zählt ebenfalls zu dieser Nische dazu. Allerdings kann die Automatisierung dieser Prozesse das Business in dieser Nische gefährden. In den nächsten 5 Jahren wird die Qualität der Spracherkennung und Schreiberkennung rasant zunehmen, das sollte man auf jeden Fall im Hinterkopf haben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.