Schriftsteller werden – Reedsy greift indischen Autodidakten unter die Arme

Schriftsteller werden - Reedsy greift indischen Autodidakten unter die Arme

Screenshot: reedsy.com

Reedsy ist ein Service, der talentierten aber noch unbekannten Schriftstellern hilft, in der Branche Fuß zu fassen. Was steckt dahinter?

Alle Autodidakten, die Schriftsteller werden wollen und professionelle Unterstützung brauchen, können jetzt die Details beim Schreiben und Gestalten von Büchern an den Service Reedsy outsourcen. Das Startup kümmert sich um das professionelle Design und die Korrektur des Inhalts. Genau diese Dinge fehlen nämlich noch unbekannten Schriftstellern, um ihre zukünftigen Bestseller zu veröffentlichen.

Die Idee von Emmanuel Nataf und Richard Fayet ist allerdings nicht neu, es gibt nämlich schon vergleichbare Servises, zum Beispiel den Dienst Tablo. Das Startup konnte inzwischen 30 000 US-Dollar auf Seedcamp und beim Verlag DC Thomson einsammeln. Die nächste Runde hat weitere 500 000 US-Dollar eingebracht. Die Beta-Version von Reedsy ist inzwischen online.

Der Unterschied zu den oben genannten Services liegt darin, dass man mit Reedsy Werkzeuge an die Hand bekommt, um gemeinsam an Projekten zu arbeiten, so Fayet. „Unseren Service kann man deshalb einen Plattform für Projekte nennen, auf der sich Schriftsteller, Redakteure, Designer und Marketing-Experten gegenseitig unterstützen.

Offiziell soll der Service für angehende Schriftsteller in den nächsten zwei Monaten starten. Die Beta-Version wird inzwischen von 1000 Kunden genutzt. Darunter sollen auch mehrere berühmte Schriftsteller sein. Das Ziel von Reedsy ist, alle Aufgaben, die mit dem schriftstellerischen Dasein einhergehen zu vereinen und dafür effektive Werkzeuge und Lösungen anzubieten. Auch die Unterstützung und Vermarktung von Hörbüchern ist geplant.

Hier geht’s zum Service für Schriftsteller.

  Einen Slogan finden - praktische Beispiele für dein Startup [4]
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.