Mit der Google-Alternative Seenapse zu mehr Kreativität

Mit der Suchmaschine Seenapse zu mehr Kreativität

Screenshot: seenapse.it/welcome

­Die Erfinder der Suchmaschine Seennapse positionieren ihr Startup als eine Plattform für kreative Menschen. In letzter Zeit wird immer wieder darüber diskutiert, ob der Suchmaschinen-Gigant Google inklusive seiner Autovervollständigung wirklich förderlich und hilfreich für Menschen ist.

Die Suchmaschine Seenapse, die vom mexikanischen Unternehmer Rafael Jimenez stammt, funktioniert anders: Der Seenapse-Algorithmus arbeitet nach dem Crowdsourcing-Prinzip und bietet dem User primär die Information an, die mit seiner vorherigen Suchanfrage zusammenhängt.

Damit lässt sich die Suche stark eingrenzen. Eine Sache ist aber noch wichtiger: Auf diese Weise kann man nämlich neues Terrain erkunden und unbekannte Zusammenhänge entdecken. Nach Meinung der Entwickler ist genau das nötig, um die Kreativität zu fördern und neue Verbindungen zwischen Objekten, Themen und Begriffen, die vorher nicht sichtbar waren, zu sehen. Und das ist die Basis für Kreativität und um Neues zu kreieren.

Zur Suchmaschine

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Teile ihn mit deinen Freunden!

  Kein Empfang? Kein Problem, mit dem Gadget goTenna überall erreichbar!
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.