Mit dem deutschen Startup „Alugha“ mehrsprachige Videos erstellen

Mit dem deutschen Startup “Alugha” mehrsprachige Videos erstellen

Screenshot: alugha.com

alugha* ist ein Browser-Plug-in, mit dem man YouTube-Videos schnell und einfach in jede Beliebige Sprache übersetzen kann. Das Startup aus Deutschland wurde vom Entwickler Bernd Korz und seinem 18-jährigen Sohn Niklas ins Leben gerufen als User sie baten, ihre Videos in die englische Sprache zu übersetzen.

Das Plug-in ermöglicht es dem Benutzer, eigenen YouTube-Videos eine alternative Audiospur in einer anderen Sprache hinzuzufügen.

Anstatt also aufwendig ein Extra-Video für eine Zweitsprache zu drehen oder sich mit den Untertiteln zufrieden zu geben, kann man mit Alugha eine gesonderte Audiospur aufnehmen und ins YouTube-Video integrieren. Parallel dazu haben die Beiden ein HTML5-Player entwickelt, den man in eine Website einbinden und sich die Videos auch dort anschauen kann.

Dieses Werkzeug soll es den Entwicklern ermöglichen, die Popularität der einzelnen Sprach-Versionen zurück zu verfolgen. Die Entwickler planen jetzt eine kostenpflichtige Premium-Version Ihres Plug-ins, die über zusätzliche Features verfügen soll. Außerdem sollen in naher Zukunft entsprechende Apps für iOS, Android und Windows Phone herauskommen.

hier geht es zum YouTube-Plug-in.

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Teile ihn mit deinen Freunden!

  3D-Selfi erstellen - mit der App Itseez3D
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.