Guerilla Marketing – 30 spannende Ideen und Beispiele (Teil1)

Wo man auch hinschaut – die Ausgaben für Werbung steigen, während Ihre Effektivität, gelinde gesagt, zu wünschen übrig lässt.

Und genau hier kommt oft das sogenannte Guerilla Marketing ins Spiel. Was Guerilla Marketing genau ist, warum ausgerechnet diese Strategie so vielversprechend ist und welche Beispiele es für solche originellen Kampagnen gibt, habe ich mir hier genauer angeschaut.

Eine kurze Geschichte von Guerilla Marketing

Die Idee und der Ausdruck Guerilla Marketing stammen vom Amerikaner Jay Conrad Levinson, der sich professionell mit dem Marketing beschäftigt hat und sein Wissen 1984 im gleichnamigen Buch zusammengefasst hat.

Sein Ansatz:

Guerilla Marketing des 21. Jahrhunderts: Clever werben mit jedem Budget (Quelle: Amazon)

Quelle: Amazon

Mit Hilfe von günstigen Werbeträgern, d.h. mit Visitenkarten, Flyern, Schildern, Broschüren und Postkarten und einer Prise Kreativität Produkte maximal effektiv zu vermarkten. Und um genau solche Beispiele und die praktische Umsetzung für Guerilla Marketing geht es in seinem Buch: Guerilla Marketing des 21. Jahrhunderts: Clever werben mit jedem Budget*

Den Rezensionen nach ist das Buch vor allem für kleinere Unternehmen mit schmalem Budget zu empfehlen.

 

 

Guerilla Marketing – eine noch kürzere Definition

Unter Guerilla Marketing fasst man alle Low-Cost-Maßnahmen, mit denen man Produkte vermarkten, Kunden gewinnen und allgemein mehr Gewinn erzielen kann. Genau deshalb wird es oft als Low-Cost-Marketing bezeichnet.

Das Ziel von Guerilla Marketing ist …

Im Gedächtnis des potentiellen Kunden zu bleiben. Oder ihn zu animieren etwas zu tun und das am besten mit einem sehr niedrigem Budget. Im Mittelpunkt stehen positive Emotionen und kreative Ideen – genau in diese Dinge wird hier am meisten investiert.

Warum Guerilla Marketing so effektiv ist?

Wir werden täglich mit bis zu 5000 Werbe-Botschaften bombardiert und werden immun dagegen. Das frustriert vor allem die Werbeindustrie. Statt mit plumper Werbung, versuchen immer mehr Unternehmen mit kreativen Aktionen und in bester Guerilla Marketing Manier Kunden zu gewinnen und Produkte zu vermarkten.

  Startup-Analyse - wie erfolgreich ist mein Business wirklich?

Wer sollte Guerilla Marketing einsetzen?

Vor allem kleine und mittlere Unternehmen sollen von Guerilla Marketing profitieren – so der ursprüngliche Ansatz. Inzwischen setzen auch größere Unternehmen mit aufwendigen Marketing-Kampagnen auf Guerilla Marketing.

Die besten Guerilla Marketing Beispiele:

Natürlich ist jedes Business einzigartig, d.h. dass man Beispiele nicht einfach eins-zu-eins übernehmen kann. Aber man kann diese Kampagnen genauer analysieren und Einiges aus den Beispielen lernen. Ok, genug der Worte:

1.Beispiel:

In diesem Guerilla-Marketing-Beispiel macht das Möbelhaus Mömax auf seinen Liefer- und Montage-Service aufmerksam. Der Mann im Werbespot hat die bestellten Möbel selbst zusammengebaut. Was das für Folgen hat, sieht man ja…

2.Beispiel:

Das Modeunternehmen Ralph Lauren hat sich bei dieser Marketing-Kampagne richtig ins Zeug gelegt und in London und New York die erste 4D-Werbung präsentiert.

Im 2. Teil des Artikels geht es dann um weitere Beispiele und Ideen für Guerilla Marketing.

1 Antwort
  1. Liutauras Misius
    Liutauras Misius says:

    Hallo,

    sehr netter Beitrag!

    Evtl kann der Autor mir behilflich sein und zwar: Suche ich erfolgreiche Guerilla-Aktionen die von Start Ups durchgeführt worden sind. Daraufhin versuche ich zu erschließen ob die Guerilla-Aktionen den Start Ups Marktzutritt verschafft haben oder dabei behilflich waren andere Markteintrittsbarrieren zu überwinden.

    Dieses Thema behandle ich im Rahmen meiner Bachelorarbeit und wäre über jeder Recherchehilfe dankbar. Der Autor des Beitrages hat sich mit dieser Thematik sicherlich tiefgründig befasst.

    LG

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.