Fernbedienung fürs Smartphone – der Flic-Knopf steuert Apps

Fernbedienung fürs Smartphone - der Flic-Knopf steuert Apps

Screenshot: fliciscoming.com

Die Entwickler des Schwedischen Unternehmens Shortcub Labs haben einen Knopf konzipiert, mit dem man sein Smartphone fernsteuern kann. Was dahintersteckt, habe ich mir schnell mal angeschaut.

Wie lassen sich Apps ferngesteuert bedienen? Die Antwort darauf geben die Entwickler des Unternehmens Shortcub Labs und präsentieren einen auf den ersten Blick unscheinbaren Knopf mit dem smarten Namen Flic. Dieser Knopf ermöglicht es dem User sein Smartphone problemlos zu bedienen, auch wenn dieses sich zum Beispiel in der Hosentasche oder auf dem Schreibtisch befindet.

Der digitale Knopf findet das Smartphone, verbindet sich per Bluetooth damit und steuert auf Wunsch das eigene Gerät und die darauf installierten Apps. Statt über das Display zu wischen, drückt man dabei einfach auf den Knopf in seiner Hand.

Mit einer entsprechenden App kann man auch einzelne Menüpunkte auswählen und den Funktionsumfang erweitern. Die eigene Smartphone-Kamera lässt sich damit zum Beispiel ganz einfach mit einem Fernauslöser ausstatten, was ziemlich praktisch ist.

Vorerst plant Shortcub Labs 2000 Flic-Knöpfe zu produzieren und für Tests zu verteilen. Im November sollen dann die ersten digitalen Knöpfe auf den Markt kommen. Ein Knopf zur Fernsteuerung soll dabei 19 US-Dollar kosten. Mehr Infos unter http://www.fliciscoming.com/

  Kevin Rose startet seinen Messenger Tiiny
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.