Einfache Kredite – der Service Earnest präsentiert neue Funktionen

Einfache Kredite - der Service Earnest präsentiert neue Funktionen

Screenshot: meetearnest.com

Earnest, der Online-Dienst für Darlehen, bietet jetzt unter anderem eine Funktion für benutzerdefinierte Zinssätze bzw. Raten. In diesem Post habe ich mir einen schnellen Überblick über die Kredit-Plattform verschafft.

Das in den Medien nicht unbekannte Startup für Kredite „Earnest“, hat seinen Online-Service mit einigen neuen Funktionen ausgestattet.  Zu seiner Zeit wurde das Startup von einer Reihe großer Investoren (daruner Andreessen Horowitz, Atlas Venture, The Collaborative Fund, First Round Capital und Maveron) mit 15 Mio.

US-Dollar finanziert. Das Unternehmen bietet seinen Kunden nun die Möglichkeit, den Zinssatz selbst zu wählen: im Durchschnitt nehmen Kunden ca. 10 000 US-Dollar als Kredit auf, auch wenn die Summe für ein Darlehen bis zu 30 000 US-Dollar betragen kann. Derzeit beläuft sich der Gesamtbetrag der Kredite, die bis jetzt vergeben wurden, auf mehr als 3 Mio. US-Dollar.

Earnest bietet seinen Kunden verschiedene Modelle zur Rückzahlung der Darlehen: darunter auch die Möglichkeit die Summe als Einjahres-, Zweijahres- oder Dreijahres-Kredit zu beantragen. Vor allem Kreditnehmer, deren Credit History relativ kurz ist, greifen gerne auf den Service zurück, da traditionelle Banken nur wenige Informationen über diese Menschen haben und ihnen ein Darlehen verweigert wird.

Der Online-Dienst geht hier einen anderen Weg: Die Entscheidung darüber, wer einen Kredit bekommt und wer nicht, basiert auf der Analyse der Beschäftigungsdauer und der Prognosen für künftige Erträge.

Mehr Infos zum Online-Service für Kredite gibt es unter: https://www.meetearnest.com/

  Startup-Investoren richtig überzeugen - 10 Tipps von David Rose
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.