Einen Slogan finden – praktische Beispiele für dein Startup [4]

Dieser Beitrag ist die Fortsetzung der Artikel-Serie „EINEN SLOGAN FINDEN – PRAKTISCHE BEISPIELE FÜR DEIN STARTUP

Das Geheimnis eines Werbe-Slogans, der wirklich verkauft:

Stell dir am besten vor, dein Slogan ist dein virtueller Verkäufer. Deine potentiellen Kunden beschäftigt vor allem eine Frage: „Warum lohnt es sich für mich, ausgerechnet bei dir zu kaufen?“ Genau diese Frage muss dein Slogan kurz und eindeutig beantworten. Oft kann ein Werbe-Slogan diese Frage nicht beantworten und das ist der Grund dafür, warum das Produkt sich nicht verkauft.

Stelle dir deshalb selbst die Frage: „Warum hätte ich gerne dieses Produkt?“ Und wenn du darauf eine Antwort findest, ohne dir selbst zu schmeicheln, dann hast deinen Slogan in Rohform gefunden (zum Beispiel in einem etwas längeren Satz). Wir sind fast fertig. Jetzt geht es weiter.

Das Slogan – Feintuning:

Jetzt muss dein Satz mit mehr Gewicht, deutlich sichtbarer und härter ausformuliert werden, damit der Kunde sofort weiß, dass das genau das richtige Produkt für ihn ist. Aus dem ursprünglichen, etwas längeren Satz wird jetzt ein Slogan formuliert. Die Wörter, die du dafür wählst, sollen sehr genau das beschreiben, was dein Produkt auszeichnet und zwar mit den Begriffen, die deine Zielgruppe kennt und benutzt.

Auch hier gilt außerdem: Je kürzer, desto besser! Zu lange Werbe-Slogans kann sich kaum einer merken. Der Slogan muss zudem so einfach und klar formuliert werden, wie es nur geht. Verlasse dich nicht darauf, dass deine potentiellen Kunden das schon richtig interpretieren werden. Sie werden ihn einfach ignorieren, wenn sie ihn nicht oder falsch verstehen!
Vor allem originelle Slogans kriegt man nicht mehr aus seinem Kopf, das weiß jeder. Reime und Assoziationen können dabei einen sehr starken Effekt haben.

  Newsletter für Weihnachten und Silvester – 6 Tipps fürs Online-Marketing

Und zum Schluss: Um sich warm zu machen, könnte man sich die zahlreichen Slogans aus der TV-Werbung anschauen und anhand der oberen Fragen analysieren. Viel Spaß dabei!

16 berühmte Slogan – Beispiele:

  • „Think Different“ (Apple)
  • „Quadratisch. Praktisch. Gut.“ (Ritter Sport)
  • „Wohnst du noch oder lebst du schon?“ (IKEA)
  • „Don’t be evil“ (Google)
  • „Da weiß man, was man hat.“ (Persil)
  • „Geiz ist geil!“ (Saturn)
  • „Weil’s besser schmeckt.“ (Burger King)
  • „So spannend wie die Welt.“ (National Geographic)
  • „Nichts ist unmöglich.“ (Toyota)
  • „Und der Hunger ist gegessen.“ (Snickers)
  • „Technik, die begeistert.“ (Technik, die begeistert.)
  • „Spiegel-Leser wissen mehr.“ (Der Spiegel )
  • „Always Coca-Cola.“ (Coca-Cola)
  • „Weil ich es mir wert bin.“(L’Oreal)
  • „Red Bull verleiht Flüüügel.“ (Red Bull)
  • „Erstklassige Elektrofahrzeuge.“ (Tesla)

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Teile ihn mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.