Ein Millionär erklärt seine Prinzipien für mehr Erfolg+Präsentation (1284 Slides)

Ein Millionär erklärt seine Prinzipien für mehr Erfolg auf 1284 Slides
Ein Millionär erklärt seine Prinzipien für mehr Erfolg auf 1284 Slides

Screenshot: de.scribd.com

Der Unternehmer Ryan Allis wurde mit 28 Jahren zum Millionär, als er sein Startup iContact für 170 Mio. US-Dollar verkauft hat. Zu seinem 30-sten Geburtstag hat er jetzt eine der längsten Präsentationen erstellt, die es bis heue gab. Auf ganzen 1284 Slides erläutert er, wie man erfolgreich werden kann, privat und beruflich.

In meinem heutigen Stories-Post habe ich das Ganze überflogen und die Präsentation für alle die, die sich das zutrauen, weiter unten verlinkt. 

Ryan Allis hat inzwischen mehre Unternehmen gegründet. Einen seiner Schützlinge, den E-Mail-Marketing-Service iContact, hat er 2012 für 170 Mio. US-Dollar an Vocus verkauft. Im selben Jahr gründete er ein neues Start-Up Connect und den Venture-Fond Connect Ventures. Laut Business-Insider ist er selbst ca. 40 Mio. US-Dollar schwer. 2008 hat er ein Buch mit dem Titel „Zero to one million“ geschrieben, das zum Bestseller wurde.

Nun hat er all seine Erfahrungen in einer 1284-seitigen Präsentation zusammengefasst. Diese besteht aus mehreren Kapiteln: „Das Leben“ (566 Slides), „Das Business“ (449 Slides) und „Die Welt“ (269 Slides). Neben humoristischen Passagen und Tipps, die motivieren sollen, gibt Allis auch praktische Ratschläge: Zum Beispiel gehört er zu den Planungsfanatikern und hat inzwischen sein ganzes Leben durchgeplant. Er hat sich Ziele für die nächsten 90 Tage, für das nächste Jahr und auch für die nächsten 10 Jahre gesetzt.

Allis meint auch, dass geschäftliche Kontakte und Netzwerke das A und O im Business sind. Auch die Suche nach erfolgreichen Mentoren gehört dazu. Ein besonderes Augenmerk sollte man auch auf die Kontaktaufnahme mit solchen Menschen legen.

Zum Beispiel werden Brife, die von FedEx oder einem vergleichbaren Dienst zugestellt werden, viel öfter gelesen als Messages in Social Media oder E-Mails. Investoren und gefragte Experten bekommen täglich tausende E-Mails und Nachrichten in sozialen Netzwerken, während Briefe viel seltener sind. Deshalb sollte man diesen Weg nutzen, wenn man sein Angebot oder seinen Vorschlag einem solchen Experten präsentieren möchte.

  Ice Bucket Challenge - so funktioniert eine virale Kampagne

Weiter unten in seiner Präsentation wendet er sich an seine Leser mit der Frage, ob sie nun in der Welt der gewöhnlichen Menschen oder unter den Business-Jedis leben wollen. Für das letztere ist es notwendig, sich darüber im Klaren zu sein, dass dazu Hartnäckigkeit, entsprechende Weiterbildung und viel Erfahrung gehören. Auch seinen Bekanntenkreis sollte man mit Bedacht wählen, wenn man Erfolg haben möchte. Außerdem beton Allis die Bedeutung des Mentor bei dieser Entwicklung.

Ein weiterer Punkt bezieht sich auf die Arbeit für ein Unternehmen. Das habe nur dann Sinn, wenn man so Kontakte mit einflussreichen Menschen knüpfen kann. Was das Leben angeht, so habe dieses viele Hindernisse, die es zu überwinden gilt. Nur so wird man glücklich und wenn etwas nicht so ganz nach Plan läuft, solle man auf keinen Fall verzweifeln. Es geht immer weiter, egal was kommt, bis man sein Ziel erreicht hat.

Hier die komplette 1284-Slides starke Präsentation:

Lessons From My 20s – By Ryan Allis

Was meint ihr dazu?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.