Effektiver kommunizieren mit Toastio und E-Mails, die nur 350 Zeichen lang sind

Effektiver kommunizieren mit Toastio und E-Mails, die nur 350 Zeichen lang sind

Screenshot: toastio.com

Das Start-Up Toastio will es uns abgewöhnen lange E-Mails zu schreiben. Damit sollen wir Zeit sparen und effektiver kommunizieren. Ob der Service auch gut ankommt? Die Zukunft wird es zeigen. Auf jeden Fall ist die Motivation hinter dem Startup durchaus berechtigt. Ich habe mir hier schon mal kurz angeschaut was dahintersteckt. 

Was wäre, wenn die Anzahl der Zeichen in unseren E-Mails limitiert wäre, so wie in SMS-Nachrichten oder auf Twitter? Würden wir es schaffen mit maximal 350 Zeichen, also mit 1-2 Phrasen auszukommen? Genau das haben die Entwickler des Startups Toastio nämlich vor: der Service will den klassischen Ansatz von E-Mails umkrempeln und hat sich als die neue Generation von E-Mails-Services positioniert. Laut der Philosophie des Startups dürfen E-Mails maximal 350 Zeichen lang sein. Die Entwickler sind überzeugt, dass wir unbedingt lernen müssen uns kürzer und präziser zu fassen.

Wenn man bedenkt, dass wir täglich Dutzende elektronische Briefe bekommen und viel Zeit und Energie darauf aufwenden, die wichtigsten Infos in solchen Briefen auszumachen, sollten wir über die Art und Weise nachdenken, wie wir unsere Online-Kommunikation gestalten. Damit uns das gelingt, schneidet der Dienst Toastio alles ab, was den Rahmen von 350 Zeichen sprengt. Anschließend werden die E-Mails im Post-Eingang bzw. Ausgang aus dem E-Mail-Client in einem Newsfeed angezeigt, was das Öffnen von E-Mails überflüssig macht.

Auf den ersten Blick spricht alles für Toastio und diese effektivere Art zu kommunizieren, nur könnte dem die Macht der Gewohnheit in die Quere kommen. Umstellungen und Einschränkungen sind oft problematisch für uns. Derzeit befindet sich das Startup in der Beta-Phase und man muss sich registrieren, um den Service nutzen zu können. Das Entwickler-Team hofft so, unseren Alltag zu vereinfachen und unserer Kommunikation zu optimieren.

  3D-Selfi erstellen - mit der App Itseez3D

Mehr Infos gibt es auf der offiziellen Homepage http://toastio.com/.

Anzeige









2 Kommentare
  1. Steven Sonntag
    Steven Sonntag says:

    Hallo Andreas,

    die Idee finde ich eigentlich gar nicht schlecht. Manchmal wird wirklich überflüssig lang in Emails diskutiert und geschrieben… Durch die 350 Zeichen wird man sich sicherlich genauer überlegen müssen, was und wie man schreibt. Vielleicht trägt es ja auch zur Qualität der Inhalte bei. Wer weiß 😉

    Gruß

    Steven

    Antworten
    • Andreas Nejbert
      Andreas Nejbert says:

      Hallo Steven,

      danke für dein Kommentar! Mehr Qualität in E-Mails und allgemein im Web, das wäre sehr wünschenswert! Vielleicht zeichnet sich da ein neuer Trend ab…, wer weiss?! 😉

      Viele Grüße!

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.