3D-Drucker günstig gemeinsam nutzen mit Sharebox3D

3D-Drucker per App steuern, günstig nutzen
3D-Drucker per App steuern, günstig nutzen

Screenshot: indiegogo.com

Die Entwickler des Gadgets Sharebox3D haben vor Kurzem eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo gestartet.

Mit der smarten Box soll der Zugang zu 3D-Druckern entscheidend billiger und leichter werden, in dem diese gemeinsam genutzt werden und zwar von überall auf der Welt.

Das Startup Sharebox3D will auf den Zug der Share Economy aufspringen und 3D-Drucker um das entwickelte Gadget erweitern, damit jeder diese nutzen kann.

Da die aktuellen 3D-Drucker-Modelle nicht für Jedermann erschwinglich sind und es vermutlich noch eine Weile dauern wird bis diese günstiger werden, bietet Sharebox3D auf jeden Fall einen interessanten Ansatz.

Ausgestattet mit der kabellosen Box und einer entsprechenden Software, sollen 3D-Drucker per Smartphone-App bedient werden können, egal wo man gerade ist.

Die Daten werden nämlich übers Netz verschickt. Auch das Austauschen von STL-Dateien wird damit zum Kinderspiel.

Die Sharebox3D wird voraussichtlich 99 US-Dollar kosten. Mehr Infos zum Projekt gibt es auf Indiegogo.

Hat dir mein Artikel weitergeholfen? Teile ihn mit deinen Freunden!

  Structure Sensor macht aus mobilen Geräten 3D-Scanner
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.